Modell Bogenkarriere

Verdiente Langjährige räumen ihre Sessel

Seit etlichen Jahren verändern sich die beruflichen Laufbahnmuster. Der Boom bei Frühpensionie-rungen ist vorbei. Öfter erreichen Erwerbstätige einen Karrierehöhepunkt in ihren vierziger, nicht in den fünfziger Jahren. Die Lebensphase zwischen 55 und 65 wird unterschiedlich gestaltet; oft kommt es zu neuer Verankerung von Motivation und Engagement und zur Neumöblierung des Platzes im Erwerbsleben. Auch im Interesse neuer Dynamik im Unternehmen und zugunsten nachrückender Generationen.  

Was auf dem Papier einleuchtet, stösst in der Praxis auf Widerstände, wenn der Wunsch nicht von den Arbeitskräften ausgeht. Eingeschliffene Denkmuster beweisen Beharrungsvermögen. Doch auch die Rahmenbedingungen – etwa Altersvorsorge-Pläne – sind oft noch nicht mit der Idee vom Bogen harmonisiert. Darüber wollen wir reden.

Ort: Verwaltungszentrum Werd, Zürich

Zurück