Literaturhinweis

Klara Obermüller

Ruhestand – nein danke!
Konzepte für ein Leben nach der Pensionierung

Noch nie zuvor erreichten so viele Menschen ein so hohes Alter wie heute. Wer gegenwärtig aus dem Erwerbsleben ausscheidet, hat, statistisch gesehen, noch 10 bis 20 Jahre zu leben, bevor er wirklich alt und pflegebedürftig wird. Die zurzeit geführten Debatten um Frühpensionierung, Heraufsetzung des Rentenalters und die Finanzierung der Sozialwerke zeigen, dass ein gesellschaftlicher Wandel im Gange ist; allgemein gültige Konzepte für das Leben nach der Pensionierung gibt es jedoch noch nicht. Die jungen Alten sind auf ihre eigene Fantasie angewiesen, wenn sie auch nach der Pensionierung aktiv bleiben und sich in der Gesellschaft behaupten wollen.

Ruhestand - nein danke! geht das Thema von verschiedenen Seiten her an: Klara Obermüller berichtet von ihren eigenen Erfahrungen mit der Pensio-nierung und der Zeit danach. In Porträts bekannter und weniger bekannter Zeitgenossinnen und Zeitgenossen zeigt sie auf, wie andere sich in einem Ruhestand, der keiner ist, einrichten. Und schliesslich fragt sie in Interviews mit Sozialwissenschaftern, Altersforschern sowie Vertretern von Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbänden nach Ideen und Entwürfen für eine sinnvolle Gestaltung der neuen Lebensphase.

Edition XANTHIPPE, 3. erweiterte Auflage 
ca. 180 Seiten, englische Broschur
CHF 34.-
ISBN 3 9522868 3 4