Organisation

Arbeitsfelder im Netzwerk

Arbeitgebende, Wissenschafter, Politiker und HR-Expertinnen beschäftigen sich mit einer immer länger jung bleibenden Bevölkerung im Erwerbsleben:

  • veränderte Biografiemuster
  • zur Lebenssituation passende Berufsaufgaben
  • Standortbestimmungen, Umstiege und Weiterbildungen
  • Nachhaltig kompetente und gesunde Mitarbeitende
  • längere Berufsarbeitsphase – individualisierter Übergang ins Rentenalter
  • Arbeitsmarkt für reifere Personen
  • Kooperation zwischen verschiedenen Generationen
  • Innovative Sozialversicherungen

Zielsetzungen

  • Unterstützung von Personen, Gruppen und Unternehmen, die das Älterwerden in unserer Gesellschaft neu erfinden
  • Optimale Entfaltung von Ressourcen und Potentialen von Erwerbstätigen in unterschiedlichen Organisationszusammenhängen und in ehrenamtlichen Tätigkeiten
  • Förderung von organisatorischen, politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, welche die Stärken von Arbeitskräften verschiedener Gruppen optimal kombinieren
  • Vermehrung öffentlicher Diskurse über den demografischen Wandel, seine Konsequenzen und über vorbildliche betriebliche Praxis.

Rechtsform und Finanzen:

Das Netzwerk arbeitet mit dem Ziel, seine Kosten zu decken. Es ist in der Rechtsform einer Einfachen Gesellschaft organisiert und geniesst den Status der Gemeinnützigkeit.