Die Abteilung VD bei ArcelorMittal

von

Die Firma ArcelorMittal in Bremen hat eine vorbildliche Pioniereinrichtung realisiert, die wir uns vom Gründer und Leiter Olaf Gayk vorstellen lassen. Es geht um eine Abteilung im Sinne eines „Jungbrunnens“, die produktive Leistungen erbringt, ihre Kosten deckt und die Regeneration und Neuorientierung von Personen mit Produktivitätsproblemen zum Zweck hat.

Präsentiert wird eine einmalige Strukturlösung für Arbeitskräfte, die vorübergehend nur begrenzten Zugriff auf Ihr Potential haben. Und um die Kombination dieser Problematik mit komplementären unternehmerischen Fragestellungen wie Kapazitätsreserven, temporäre Einsätze und Lernen in der Praxis. Das Modell weckt Lust auf Nachahmung.

Zurück