Erfolgreiche Weiterbildungskonzepte - auch für Langjährige

von

Informelle Lernprozesse gewinnen an Bedeutung

Mit zunehmender Reife gewinnen informelle Lernprozesse an Bedeutung, innerhalb und ausserhalb der Unternehmung. Die meisten Arbeitskräfte lernen öfter im Austausch als individuell; es wird tacit knowledge ausgetauscht und übernommen. 

René Hoppeler, vormals ZKB, und René Lichtsteiner, AO-Stiftung, stellen im Gespräch mit Elisabeth Michel-Alder ihre Überlegungen und Überzeugungen dar, wie HR-Experten grosser und kleinerer Unternehmen die Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden organisieren und unterstützen. 

Welche Situationen und Verhaltensmuster setzen Arbeitskräfte ü50 dem Risiko eines Arbeitsplatzverlustet aus?
Ein Merkblatt für Vorgesetzte wurde erarbeitet. 

Zurück