Gesund und munter trotz Druck und Stress

von

Alljährlich veröffentlicht das eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement Zahlen zu den Stresskosten, die in der Arbeitswelt unseres Landes anfallen. Es geht um viele Milliarden Franken (gemäss Seco 4.2 Mrd im Jahr 2000, 10 Mrd 2013), die wegen Leistungsminderung, Ausfällen und als Kosten fürs Kurieren anfallen. Das Bundesamt für Sozialversicherungen lässt uns wissen, dass bei den Personen, die neu Invalidenversicherung beanspruchen, die psychisch bedingte Leistungseinschränkung bei weitem die wichtigste Begründung darstellt. Hier könnte Gesundheitsförderung ansetzen. 

Wir dachten im Rahmen dieses Meetings übers Gesundbleiben in verschiedenen Arbeitssituationen nach und fragten - nach einer Klärung von Ressourcen und Belastungen im Erwerbsalltag - wie einerseits Unternehmen und anderseits betroffene Arbeitskräfte klugen Umgang mit schwierigen Bedingungen und Stress lernen können.

Zurück