Mit den Stärken der Reife wuchern

von

Entwicklungsimpulse für Mitarbeitende 50+

Produktive Lernimpulse regen zur Revision des Selbstbildes und zur Schärfung des persönlichen Profils an, nützen erfahrenen Personen, ihre aktuellen Qualitäten wahrzunehmen und gezielt in die Arbeitssituation einzubringen und sie stossen zur Reflexion einengender Vorstellungen vom eigenen Alterungsprozess an. Formelle und informelle Lernereignisse speziell für Arbeitskräfte ü50, die zu substanziellem Kompetenzzuwachs im Arbeitsalltag oder zum Umstieg in der Laufbahn führen, waren Thema dieses Meetings. Georg Iselin, Jurist, Beamter und heute Coach stellte – als Rollenmodell – seinen Berufsweg mit Neuorientierung im sechsten Lebensjahrzehnt vor. Auf der Basis der „Positiven Psychologie“ von Martin Seligman entwickelten die Teilnehmenden generell neue Ideen für wirksame Lernimpulse, Lernressourcen, Personalentwicklungsprogramme und Kurse in ihren Unternehmen.

Zurück